Digitalisierung & Nachhaltigkeit

VDI Digitalisierung & Nachhaltigkeit

Schwerpunkt und Motivation:

Das Netzwerk Digitalisierung & Nachhaltigkeit beschäftigt sich zum einen mit den Auswirkungen einer zunehmenden Digitalisierung auf eine nachhaltige Entwicklung des Planeten Erde und dessen Bewohner und zum anderen mit den gesellschaftlichen, technologischen und wissenschaftlichen Herausforderungen und Möglichkeiten, die mit dem Einsatz von Informationstechnologien, innovativer Datenverarbeitung  und deren Nutzung für eine nachhaltige Gestaltung unserer Lebensweise verbunden sind.
Wir gehen auf Schnittstellenthemen aus den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit ein und betrachten neben rein technologischen und wissenschaftlichen Zusammenhängen auch ethische, sozioökonomische und ökologische Aspekte. Ein Schwerpunkt ist das 1,5 Grad Ziel zur Erderwärmung und Technologien der Erneuerbaren Energien, die zur Reduzierung der Treibhausgase beitragen. Unser Ziel ist, Menschen über Fakten und Stand der Wissenschaft und Technik zu informieren, aber gleichzeitig die Chancen aufzuzeigen und gemeinsam zu erarbeiten, die aus den Themen Digitalisierung & Nachhaltigkeit für die Gesellschaft erwachsen. Dafür laden wir Interessierte - und nicht nur Ingenieur*Innen - zum offenen Dialog ein.

Arbeitsweise:
Vortrags-Veranstaltungen finden in regelmäßigen Abständen statt.
Seminare, Workshops, Exkursionen vereinbaren wir in Kooperationstreffen.
Nehmen Sie bitte bei Interesse an einer Mitarbeit direkt Kontakt zu uns auf.

Bisher behandelte Themen:

  • Die 10 größten Angriffsvektoren bei Web-Applikationen und IT-Sicherheit in einer nachhaltigen Welt
  • Die digitale Schattenwirtschaft
  • Technologische Möglichkeiten zur Bekämpfung der Meeresverschmutzung
  • Energiewende nachhaltig gestalten
  • Fossile Energieträger, Treibhausgasemissionen, Pariser Klimaabkommen
  • Treibhausgasbilanz erdgasbetriebener BHKW im Kontext d. Energiewende
     

Weitere mögliche Themen (Referent*innen gesucht):

  • Wasserstofftechnologie
  • Nutzen der Digitalisierung zur nachhaltigen Energieversorgung
    (Schwarmkraftwerke, Erneuerbare Energien, Speichertechnologien, Wohn- und Arbeitsraumgestaltung, E-Mobilität, Sektorenkopplung)
  • Alternative Antriebe – E-Mobilität/Brennstoffzelle
  • Power-to-X-Technologien
  • Schutz kritischer Infrastrukturen (Wasser-, Energieversorgung, Verkehrsnetze, Güterströme, Arzneimittelversorgung)
  • Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt
  • Drohnen in Logistik, Landwirtschaft, Katastrophen- und Gesundheitsschutz
  • Virtuell Reality (VR/Datenbrillen) Auswirkungen auf Nachhaltigkeit
  • 3D-Druck und nachhaltige Stoffkreisläufe und Lieferketten
  • Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit
  • Virtuelle Inbetriebnahmen und Remote Service

Kontakt

Netzwerksprecher

Julien Löwen M. Sc.
Maschinenbau

Mobil +49 (0) 151 654 867 43
nw-dun.bv-bno@vdi.de

 

 

 

Stellv. Netzwerksprecher

Dipl.-Ing. (Univ.)
Karlheinz Bender

Mobil +49 (0) 1 71 - 7 02 74 64
nw-dun.bv-bno@vdi.de