Arbeitskreis Verfahrenstechnik

Arbeitsfelder: Bioverfahrenstechnik, Energieverfahrenstechnik, Chemische Reaktionstechnik, Feststoffe und Grenzflächen (Partikel- und Grenzflächentechnik), Strömungsmechanik, Prozessmaschinen und Anlagentechnik, Thermische Trennverfahren, Technische Thermodynamik. 

Die Arbeitsgebiete der Verfahrenstechnik sind vielfältig und trotzdem eng vernetzt. So konzentrieren sich alle Teilbereiche auf neue energieeffiziente Prozesse (Optimierung von Windkraftwerken, Verbrennungsmotoren, Pumpen und Kompressoren) und regenerative Energiegewinnungs- und –Speicher Methoden verbunden mit dem Ziel der dezentralen Energieversorgung. Darüber hinaus stehen auch nachhaltige Technologien, wie der biologische Pflanzenschutz, die Funktionalisierung von Partikeln für prozesstechnische, pharmazeutische oder medizinische Produkte im Fokus. 

Die Arbeitsgruppe Verfahrenstechnik versteht sich als Innovator für neue Technologien und Energielösungen. Aufgrund der Komplexität wird aber angestrebt, eine feinere fachliche Unterteilung einzuführen. 

Aktivitäten


Der Versuch ein Arbeitstreffen an der Uni Erlangen (am Lehrstuhl Prozessmaschinen und Anlagentechnik) durchzuführen scheiterte an einer zu genringen Teilnehmerzahl. Darüber hinaus gab es keine weiteren Aktivitäten.  

Möglich Angebote sind:

Vortragsveranstaltungen und Seminare zu den oben genannten Themen. Schulungen zu Rohrleitungsschwingungen, Messtechnik, Pumpenauswahl und Pumpeneigenschaften und vieles mehr sind möglich. 

Scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind für Vorschläge und Ideen immer offen.

Arbeitskreisleiter

Prof. Dr.-Ing. E. Schlücker
Lehrstuhl für Prozessmaschinen- und Anlagenbau
Universität Erlangen-Nürnberg
Cauerstrasse 4, 91058 Erlangen
Tel. +49 (0) 91 31 - 8 52 94 50
Fax +49 (0) 91 31 - 8 52 94 49
Email: sl@ipat.uni-erlangen.de

Veranstaltungen

Derzeit gibt es für diesen Bereich keine Veranstaltungen.