Arbeitskreis Technikgeschichte und Besichtigungen

Der Arbeitskreis Technikgeschichte organisiert Vorträge, Besichtigungen und Exkursionen zum Thema Technikgeschichte. Er trifft sich einmal im Monat, jeweils am zweiten Donnerstag, zu einem Stammtisch, dem „Treffpunkt Technikgeschichte“, der für alle Interessierten offen ist.

Zum Stammtisch trifft sich regelmäßig eine Gruppe von Ingenieuren unterschiedlichen Alters, Ruheständler wie Berufstätige. Über die Jüngeren Teilnehmer freuen wir uns ganz besonders, da deren Freizeit durch Beruf und Familie knapp bemessen ist. Im Gespräch zwischen Alt und Jung findet ein für alle fruchtbarer Erfahrungsaustausch statt. An Diskussionsthemen besteht kein Mangel. Der Begriff Technikgeschichte wird dabei weit gefasst. Beginnend mit der Technik über die Technikkultur zur Kultur, von der Geschichte über die Gegenwart zur Zukunft. Kernenergie, Brennstoffzellen und erneuerbar Energien sind ebenso Themen wie Verkehrstechnik, Luft- und Raumfahrt oder Fotografie. Auch Ausbildungs- und Standesfragen sowie die Tagespolitik bieten genügend Gesprächsstoff. Im Jahr 2003 haben wir damit begonnen, dass Mitglieder des AK im Anschluss an das monatliche Treffen Vorträge zu unterschiedlichen Themen halten. Auch externe Vortragende werden hierzu eingeladen.

Natürlich werden bei den abendlichen Treffs auch neue Aktivitäten, wie Vorträge, Exkursionen , Besichtigungen und nur kurzfristig zu vereinbarende Veranstaltungen diskutiert und geplant. Hier beispielhaft einige Veranstaltungen der letzten Jahre:

  • Vorträge über: Die Kernenergie, Energieeffizienz, den Rechenschieber oder 75 Jahre Leica mit Tipps zum besseren Bild.
  • Exkursion zur Firma Waldrich in Coburg, zur ICE Aus- und Neubaustrecke bei Denkendorf , zum Industriemuseum Lauf, zum historischen Eisenhammer in Eckersmühlen, zum Deutschen Museum in München und zu den Bavaria Studios in Geiselgasteig.
  • Besichtigung des Business-Towers der Nürnberger Versicherung, der DB- Regio- Lokomotiv- Werkstatt, der Multimedia Werbeagentur Feldmann Film und der Fernsehstudios Franken des BR in Nürnberg.
  • Abendführungen in Museen, z.B. Germanisches National Museum Nürnberg: Von der Postmoderne zu Albrecht Dürer, die Druckgraphik.
  • Kurzfristig vereinbart: Ballonfahrt Leutershausen- Ansbach.

Im Allgemeinen werden unsere Veranstaltungen rechtzeitig im Veranstaltungskalender von „Technik in Bayern“ angekündigt und sind für alle offen, auch für Familienangehörige. Rechtzeitige Anmeldung ist erforderlich, einerseits für die Planung, andererseits ist die Teilnehmerzahl oftmals begrenzt. Dann entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung bzw. der Einzahlung bei der Reservierung. Manche Veranstaltung kann der Aktualität wegen nur am Stammtisch bekannt gegeben werden, so zu sagen den stets gut Informierten. Es lohnt sich also, dabei zu sein.

Sie sind herzlich eingeladen.
Sie treffen uns an jedem zweiten Donnerstag im Monat ab 19°°Uhr im 

Restaurant KIM CHUNG
Wollentorstrasse 3
90489 Nürnberg

Arbeitskreisleiter

Dipl.-Ing. Klaus H. Jantsch
Telefon: +49 (0) 9 11 - 59 13 44
Email: ak-tgb-bno@vdi.de