Arbeitskreis Medizin und Technik

Medizin & Technik in der Metropolregion

Der Arbeitskreis Medizin & Technik (AK-Med&Tech) wird gemeinsam getragen vom VDE Bezirksverein Nordbayern e.V. und dem VDI Bezirksverein Bayern Nordost e.V.

Der AK-Med&Tech vereint die verschiedenen Richtungen dieser Disziplinen auf und stellt sie einer interessierten Öffentlichkeit vor. Dabei steht gerade die interdisziplinäre Auffassung von Themen aus Elektronik, Informatik, Medizin und Naturwissenschaft, mit der die Entwicklung neuer Anwendungen, Geräte und Systeme erst möglich wird, im Fokus des Arbeitskreises. Der AK-Med&Tech greift Neuerungen auf, spricht aktuelle medizintechnische Themen an, bringt interessierte Menschen aus Hochschule, Industrie und medizinischer Dienstleistung zusammen, ist ein Kontakt- und Informationsforum und bezieht insbesondere auch junge Leute mit ein. Er wendet sich ausdrücklich an Interessierte sowohl aus der Medizin als auch der Technik.

Der Arbeitskreis versteht sich als Diskussionsplattform und Netzwerk. Der AK trifft sich regelmäßig im Monatsrhythmus. Bei den AK-Sitzungen gibt es Fachvorträge und Diskussionen zu speziellen Themen und Sachverhalten. Das Angebot des Arbeitskreises passt sich an die aktuellen Entwicklungen und Forderungen bzw. Wünschen der Teilnehmer an. Wir verstehen uns als Netzwerk zum Erfahrungsaustausch und zur Wissenserweiterung. Dazu setzen wir uns mit bekannten und neuen Verfahren sowie den neuesten Erkenntnissen aus der Forschung auseinander.

Ziele des Arbeitskreises Med&Tech sind:

  • Interdisziplinäre Verbindung von Medizinern, Naturwissenschaftlern und Ingenieuren
  • Vortragsreihe mit Diskussion über wichtige Schlüsselthemen der Medizin und Medizintechnik
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion von neusten Erkenntnissen aus der Forschung
  • Schnittstelle zu anderen Vereinen und Organisationen (z.B. ASQF, Medical Valley) zwecks Erfahrungsaustauschs.

Es würde uns freuen, wenn wir bei Ihnen Neugier und Interesse geweckt haben! Scheuen Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind für Vorschläge und Ideen immer offen.

Die Vorträge finden in der Regel am Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen, Am Wolfsmantel 33, 91058 Erlangen statt, soweit nichts anderes vermerkt ist. Alle Interessierten sind herzlich zu den Veranstaltungen eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kurzfristige Änderungen sind möglich und werden über den E-Mail-Verteiler und auf der Homepage des VDI/VDE veröffentlicht. Dort finden Sie auch weitere aktuelle Informationen.

Veranstaltungen in 2018

Automatisierung und Qualitätssteigerung der medizinischen Diagnosekodierung durch maschinelles Lernen

Vortrag am 14.06.2018, um 18.00 Uhr, Am Wolfsmantel 33, 91058 Erlangen

Abstract:

Der Vortrag von Nils Buchmann gibt eine kurze Einführung in die medizinische Diagnosekodierung nach ICD-10 GM und einen Überblick über maschinelles Lernen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Trainingsansätzen und den damit einhergehenden Herausforderungen.
Weiter wird die aktuelle Funktionsweise der Diagnosekodierung auf dem IBM Insurance Service Hub beschrieben. Diese ermöglicht die Ermittlung de ICD-10 GM Codes direkt aus der natürlich-sprachlichen Befundung durch einen Arzt.

Auf Basis dieser Funktionsweise wird gezeigt, wie Machine Learning in der Diagnosekodierung sinnvoll eingesetzt werden kann. Im Rahmen dessen werden sowohl das Natural Language Processing, als auch die Named Entity Recognition erläutert. Es wird gezeigt, wie mit diesen beiden Verfahren eine automatische Diagnosekodierung durchgeführt werden kann. Insbesondere wird anhand der Open Source Software OpenNLP dargestellt, wie ein Algorithmus zur automatischen Diagnosekodierung zu trainieren und zu verwenden ist. Abschließend werden die mit dieser Software erzielten Ergebnisse dargestellt und erläutert.

Vita des Vortragenden:

Nils Buchmann ist 22 Jahre alt und hat nach seinem Abitur im Jahr 2014 ein duales Bachelorstudium bei der Lufthansa Systems AG und der IBM Deutschland Aviation Industry Services GmbH in Kelsterbach durchgeführt. Dieses hat er dann im Oktober 2017 mit dem Titel Bachelor of Engineering im Fach Informationstechnik erfolgreich abgeschlossen. Der Schwerpunkt des Studiums lag dabei auf der Netz- und Softwaretechnik. Seine Bachelorarbeit hat Nils Buchmann in Rumänien über die Potenziale in der Automatisierung und Qualitätssteigerung in der medizinischen Diagnosekodierung auf dem IBM ISH durch Machine Learning Mechanismen verfasst. Seitdem ist er als Technical Consultant bei der IBM Deutschland GmbH in Köln tätig.

Arbeitskreisleiter

Dipl.-Inf. Christian Weigand
Fraunhofer IIS
Am Wolfsmantel 33, 91058 Erlangen
Email: christian.weigand@iis.fraunhofer.de
Tel. +49 (0) 91 31 - 7 76  73 00

 

 

Beirat

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Peter Kreuzer
Siemens AG
HC CX CS HSC AX1
Siemensstr. 1, 91301 Forchheim
Tel: +49 (0) 91 31 - 6 11 - 21 14
Mobil +49 (0) 1 72 - 5 37 19 13
Email: AK_MT@kreuzer8.de

 

 

Stellvertreter

Christian Alexander Graf, Qualitätssicherung & Statistik
Josephsplatz 8, 90403 Nürnberg
Tel. +49 (0)1 51 - 72 30 14 47
Email: christian.graf@qasta.de

 

 

Beirat

Dr. rer.nat. Michael Wucherer, 
Leiter des Instituts für Medizinische Physik am Klinikum Nürnberg
Prof.-Ernst-Nathan-Str. 1
90419 Nürnberg
Tel: +49 (0)9 11 – 3 98  23 03

 

 

Veranstaltungen

Derzeit gibt es für diesen Bereich keine Veranstaltungen.